Buon Giorno a bella italia

Wie gestern bereits angekündigt, mussten wir unsere Route an die Wind- und Wetterbedingungen anpassen und etwas abändern. Heute Abend liegen wir dementsprechend in Italien, San Remo. Die Fahrt hierher war ein einziges Abenteuer ganz im Sinne eines Big Sail Adventures. Wo sollen wir nur anfangen zu berichten? Vielleicht bei der Kletterei auf den Mast, beim Segel hissen und Reißen eines Seils oder aber beim völlig verrückten Färben einer Flagge in die italienischen Nationalfarben (um gebührend einlaufen zu können) ? Hier ein paar Einblicke in unseren 2.Tag auf See.