Guten Morgen Amsterdam

Nach zwei erfolgreichen Segeltörns stechen wir heute mit der Zielgruppe „Steuern und Recht“ in See.
Die 28 Studenten und 7 Fachkräfte hatten bereits am Vorabend bei einem gemütlichen Get-Together mitten im Amsterdamer Museumsviertel die Möglichkeit sich kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. Besonders fiel den Teilnehmern die bundesweite Streuung der Universitäten auf, die unter unserer „Crew“ vertreten ist, was den Austausch untereinander noch interessanter machte.

Nach der letzten Nacht mit festem Boden unter den Füßen trafen sich alle putzmunter und voller Tatendrang zum Frühstück im Hotel, um sich dann bei leicht bewölktem Wetter mit dem Shuttlebus auf nach Rotterdam zu machen. Unser Ziel: Das PwC-Schiff Atlantis.
Über die wackelige Planke haben es schon mal alle trocken an Bord geschafft – trotz teilweise schwerem Gepäck.

Der herzliche Empfang mit Sekt und belegten Brötchen stimmte uns schon einmal sehr gut ein und die Vorfreude auf den abenteuerlichen Trip über das offene Meer stieg.
Was wird unsere Teilnehmer wohl noch Spannendes erwarten? Wir dürfen gespannt sein!
[nggallery id=6]

Jetzt geht‘s los – FRA um 6.30Uhr

Nach einer recht kurzen Nacht haben wir – schon erstaunlich ausgeschlafen – heute  morgen im Hotel unsere Frühstücksbox eingepackt. Anschließend sind wir gemeinsam mit dem Shuttle zum Flughafen gefahren. Bei Sandwich und Obst konnten wir uns in der Wartehalle schon etwas besser kennenlernen. Einige haben hier die Möglichkeit genutzt, tiefer in die Segelkunde einzutauchen und die ersten Knoten zu lernen 🙂

Nach einem weitgehend erfolgreichen Check-In und Kontrolle – nur Thomas, unser Filmer musste mit seinem umfangreichen Handgepäck nochmal in die Einzelüberprüfung – stehen wir nun kurz vor dem Abflug. Wir sind gespannt und freuen uns auf den Start der Big Sail Adventures 2012.

Mit derzeit 31 sind wir fast vollzählig. 3 unserer Kollegen werden uns dann in Palma begrüßen.